Corinne Zimmermann Sugimura
dipl. Ayur-Yoga Therapeutin

 

 

 

Seit meinem 12. Lebensjahr prägte Karate mein Leben durch Training, nationale und internationale Wettkämpfe. Meine Leidenschaft für diesen Sport motivierten mich zur Erlangung des 4. Dan im Karate, der Japan Karate Association bei Sensei Hideo Ochi und zur Tätigkeit als Karate-Lehrerin für Kinder und Erwachsene. Mit Karate verbindet sich meine Faszination für sein Ursprungsland Japan, die mich zum Studium der Japanologie an der Universität Zürich führte und damit auch die Weichen für meine weitere berufliche Zukunft gestellt hat.

Mein Bedürfnis nach einem Ausgleich zum intensiven Karatetraining hat mich 2006 mit Yoga in Berührung gebracht. Bald merkte ich, dass mir Yoga nicht nur körperliches Wohlbefinden bringt, sondern auch den Geist ausgeglichener und klarer macht. Yoga wurde in meinem stressigen Berufsalltag und zusätzlicher sportlicher Aktivität immer wichtiger und wurde zum perfekten Ausgleich.

 

Begeistert von der Wirkung des Yoga und dem daraus resultierenden Bedürfnis, mehr über dessen Hintergrund zu erfahren, absolvierte ich beim renommierten Yoga-Therapeuten Remo Rittiner die zweijährige Ausbildung zur Ayur-Yoga-Lehrerin. Seine überzeugenden Behandlungsmethoden spornten mich in der Folge an, mein Wissen durch eine zusätzliche zweijährige Ausbildung zur Ayur-Yoga-Therapeutin zu vertiefen. Damit habe ich in Kombination mit meiner kampfsportlichen Basis ideale Voraussetzungen geschaffen, dieses umfassende Wissen und meine Erfahrungen in meiner Tätigkeit als Yoga-Therapeutin weiterzugeben.